Jahreshauptversammlung der IG Metall-Senioren

In einer gut besuchten Versammlung wurde die Neuwahl des Vorstandes des AK Senioren der IG Metall Schweinfurt vorgenommen. Zehn der bisherigen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt. Das langjährige Vorstandsmitglied Erich Seidel schied aus, dafür wurde Klaus Hofmann nachgewählt. Den Vorsitz übernimmt wieder Ludwig Neumaier.

Kollege Neumaier holte die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres in die Erinnerung zurück. Er wies darauf hin, dass „die geplante Absenkung des Rentenniveaus unweigerlich in dramatisch ansteigende Altersarmut führt und unbedingt gestoppt werden muss, Rentnerinnen und Rentner haben keinen verbindlichen Anspruch mehr auf eine angemessene Sicherung ihres Lebensstandarts nach dem Berufsleben und damit auf ein Alter ohne Not“. Bernd Blendel zeigte zu den durchgeführten Veranstaltungen einen fotografischen Rückblick. Peter Kippes, Bevollmächtigter der IG Metall , stellte die Herausforderungen und Erfolge der IG Metall in den Mittelpunkt und betonte die Notwendigkeit, für im Ruhestand befindliche Mitglieder Information, Geselligkeit und Austausch zu organisieren. Er dankte ganz besonders den Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement. Die Veranstaltung endete mit der Vorschau auf 2014 sowie mit Anregungen und Wünschen der Anwesenden.